Unzustellbare Nachrichten

Eingehende Nachrichten an nicht bestehende lokale Benutzer werden...

...mit der Fehlermeldung "Empfänger unbekannt" an den Absender zurückgeleitet

Nachrichten an vermeintliche Benutzer des Systems, für die jedoch kein Benutzerkonto besteht, werden an den Absender zurück geleitet, wenn diese Option aktiv ist.

...an den Alias "Postmaster" geleitet

Nachrichten an vermeintliche Benutzer des Systems, für die jedoch kein Benutzerkonto besteht, werden an den Benutzer weitergeleitet, auf dessen Benutzerkonto der Adress-Aliasname Postmaster verweist. Falls Sie solche Nachrichten nicht an den Postmaster weiterleiten werden, deaktivieren Sie diese Option.

...in den Ordner für defekte Nachrichten geleitet

Nachrichten an vermeintliche Benutzer des Systems, für die jedoch kein Benutzerkonto besteht, werden per Voreinstellung in das Verzeichnis für defekte Post verschoben. Falls Sie solche Nachrichten nicht in die Defekt-Warteschlange verschieben wollen, deaktivieren Sie diese Option.

Erweiterte Optionen

Erweiterte Optionen aktivieren

Falls die nachfolgend beschriebenen weiter gehenden Einstellungen wirksam werden sollen, muss diese Option aktiv sein.

Nachricht folgenden Host senden

Wird hier ein Mailserver angegeben, so werden Nachrichten an unbekannte lokale Benutzer direkt dorthin versandt.

Der nachfolgende Hinweis trifft auf alle Fälle zu, in denen bei MDaemon ein Host angegeben werden kann, an den Nachrichten weitergeleitet, kopiert oder gesendet werden. Wird in diesen Fällen der Hostname in eckige Klammern gesetzt (z.B. [example.com]), so überspringt MDaemon die Abfrage von MX-Einträgen bei der Zustellung an diesen Host. Wird in das Textfeld "example.com" eingetragen, so werden die MX-Abfragen wie gewohnt durchgeführt, wird dort hingegen "[example.com]" eingetragen, so wird nur die Abfrage nach A-Einträgen durchgeführt.

Absenderadresse für SMTP "MAIL"

Die hier angegebene Adresse wird in dem SMTP-Befehl "Mail From:" während des Verbindungsdialogs mit der Gegenstelle verwendet. Üblicherweise steht hier der Name des Absenders. Falls jedoch dieser Name und das Feld leer bleiben müssen (MAIL FROM <>), so geben Sie in diesem Eingabefeld "[trash]" ein.

Port (Voreinstellung = 25)

MDaemon verwendet für den Versand der Nachricht den hier angegebenen TCP-Port. Die Voreinstellung ist Port 25.