POP vor SMTP

POP vor SMTP

Lokale Absender müssen ihr Postfach innerhalb der letzten [xx] Minuten abgefragt haben

Diese Funktion bewirkt, dass lokale Benutzer nur dann Nachrichten über MDaemon versenden dürfen, wenn sie innerhalb der hier angegebenen Zeit vor dem Versand ihr lokales Postfach abgefragt haben.

POP vor SMTP nicht auf Nachrichten anwenden, die über ATRN abgerufen wurden

Mit dieser Option lassen sich Nachrichten, die über ATRN empfangen wurden, von den Beschränkungen der Funktion POP vor SMTP ausnehmen.

POP vor SMTP nicht auf Nachrichten an lokale Benutzerkonten anwenden

Diese Option bewirkt, dass bei Nachrichten zwischen zwei lokalen Benutzern die Funktion POP vor SMTP außer Kraft tritt. MDaemon prüft normalerweise die Einhaltung der Funktion POP vor SMTP, sobald der Absender einer Nachricht bekannt ist. Diese Option bewirkt, dass MDaemon auch die Bekanntgabe des Empfängers noch abwartet, bevor über die Annahme der Nachricht entschieden wird.

POP vor SMTP nicht auf Nachrichten von vertrauten IPs anwenden

Ist diese Option aktiv, so sind Domänen, die im Konfigurationsdialog vertraute Hosts erfasst sind, von der Funktion POP vor SMTP ausgenommen.

Sie können auch echtheitsbestätigte Verbindungen von der Funktion POP vor SMTP ausnehmen. Hierfür steht im Konfigurationsdialog SMTP-Echtheitsbestätigung eine entsprechende Option zur Verfügung.