VBR-Zertifizierung

Sie erreichen den Konfigurationsdialog VBR-Zertifizierung über Sicherheit » Sicherheits-Einstellungen » Echtheitsbestätigung für Absender » VBR-Zertifizierung.

VBR-Zertifizierung

VBR-Zertifizierung von Nachrichten aktivieren

Diese Option aktiviert die Zertifizierung eingehender Nachrichten. Empfängt MDaemon eine Nachricht, für die eine Zertifizierung erforderlich ist, so fragt MDaemon den vertrauenswürdigen Zertifizierungsdienstleister danach ab, ob die Nachricht tatsächlich als "zertifiziert" einzustufen ist. Trifft dies zu, so wird die Nachricht, in Abhängigkeit von den Einstellungen unten, nicht durch den Spam-Filter verarbeitet oder mit einer günstigeren Bewertung des Spam-Filters versehen.

Hostname(n) der vertrauenswürdigen Zertifizierungsdienstleister (mehrere Einträge durch Kommata trennen):

In dieses Feld werden die Hostnamen der Zertifizierungsdienstleister, die vertrauenswürdig sind, eingetragen. Mehrere Einträge müssen durch Leerzeichen getrennt werden.

Spam-Filter nicht auf Nachrichten von zertifizierten Absendern anwenden

Diese Option bewirkt, dass Nachrichten von zertifizierten Absendern nicht durch den Spam-Filter verarbeitet werden.

Nachrichten von zertifizierten Absendern nicht aufgrund von DMARC-Richtlinien abweisen

Diese Option stellt sicher, dass geprüfte Nachrichten von zertifizierten Absendern nicht abgewiesen werden, falls für die Absenderdomäne stark einschränkende DMARC-Richtlinien veröffentlicht sind (etwa p=quarantine oder p=reject) und die DMARC-Prüfung für die Nachrichten fehlschlägt. Die Option ist per Voreinstellung aktiv.

VBR-Prüfung auch für eingehende Nachrichten durchführen, denen die Kopfzeile VBR-Info fehlt

Diese Option bewirkt, dass die VBR-Prüfung auch bei solchen eingehenden Nachrichten durchgeführt wird, denen die Kopfzeile VBR-Info fehlt. Diese Kopfzeile ist üblicherweise erforderlich, aber die VBR-Prüfung kann möglicherweise auch durchgeführt werden, falls sie fehlt. Fehlt die Kopfzeile, so fragt MDaemon die vertrauenswürdigen Zertifizierungsdienstleister mit dem Nachrichtentyp "all" ab. Diese Option ist per Voreinstellung abgeschaltet.

Bei zertifizierten Nachrichten folgenden Wert zur Spam-Filter-Bewertung addieren

Sollen zertifiziert Nachrichten zwar nicht von der Verarbeitung durch den Spam-Filter ausgenommen werden, so kann mithilfe dieser Option festgelegt werden, welcher Punktwert zur Bewertung des Spam-Filters hinzugerechnet wird, um die Bewertung anzupassen. Der Wert sollte negativ sein, damit die Bewertung des Spam-Filters verringert wird. Die Voreinstellung beträgt "-3.0".

Zertifizierungsdaten in abgehende Nachrichten einfügen

Diese Option bewirkt, dass Zertifizierungsdaten in abgehende Nachrichten eingefügt werden. Nachdem die Option aktiviert wurde, muss durch Anklicken von Eine Domäne für die Zertifizierung von Nachrichten konfigurieren der Konfigurationsdialog für die Einrichtung der Zertifizierung aufgerufen werden. Dort werden die Domänen und die Zertifizierungsdienstleister festgelegt.

Eine Domäne für die Zertifizierung von Nachrichten konfigurieren

Nach Aktivieren der Option Zertifizierungsdaten in abgehende Nachrichten einfügen weiter oben muss durch Anklicken dieses Steuerelements der Konfigurationsdialog für die Einrichtung der Zertifizierung aufgerufen werden. Dort werden Domäne, Nachrichtentypen und Dienstleister für die Zertifizierung festgelegt.

Konfigurationsdatei für die Zertifizierung direkt bearbeiten

Nach Aktivieren der Option Zertifizierungsdaten in abgehende Nachrichten einfügen weiter oben kann die Konfigurationsdatei für die Funktion "Vouch-By-Reference" (VBR) durch Anklicken dieses Steuerelements zur direkten Bearbeitung geöffnet werden. Domänen, die bereits über den Konfigurationsdialog zur Einrichtung der Zertifizierung konfiguriert wurden, und die zugehörigen Konfigurationsdaten, erscheinen in dieser Datei. Bestehende Einträge können bearbeitet, und neue Einträge können hinzugefügt werden.

Einrichtung der Zertifizierung

Nach Aktivieren der Option Zertifizierungsdaten in abgehende Nachrichten einfügen im Konfigurationsdialog Zertifizierung muss das Steuerelement Eine Domäne für die Zertifizierung von Nachrichten konfigurieren angeklickt werden, um diesen Konfigurationsdialog aufzurufen. Hier werden die Domäne, deren abgehende Nachrichten zertifiziert werden sollen, die zu zertifizierenden Nachrichtentypen und die Zertifizierungsdienstleister konfiguriert.

Einrichtung der Zertifizierung

Domänenname

Hier wird der Name der Domäne eingetragen, deren abgehende Nachrichten zertifiziert werden sollen.

Suchen

Wurden die Zertifizierungseinstellungen für eine bestimmte Domäne bereits konfiguriert, so kann ihr Domänenname eingegeben und auf Suchen geklickt werden; die Einstellungen der Domäne werden dann in den Konfigurationsdialog geladen.

Nachrichtentyp

Aus diesem Auswahlmenü muss der Nachrichtentyp ausgewählt werden, den der Zertifizierungsdienstleister für die Domäne zertifiziert. Ist der gewünschte Typ nicht in der Liste enthalten, so muss er von Hand eingetragen werden.

Hostname(n) der Dienstleister…

In dieses Feld müssen die Hostnamen der Zertifizierungsdienstleister eingetragen werden, die die abgehenden Nachrichten der Domäne zertifizieren werden (wie etwa vbr.emailcertification.org). Mehrere Einträge müssen durch Leerzeichen getrennt werden.

Siehe auch: