Abruf über MultiPOP

Abruf über MultiPOP

Nachrichten über MultiPOP bei jedem Verarbeitungsdurchlauf für externe Post abrufen

Diese Option veranlasst MDaemon, jedes Mal, wenn externe Post verarbeitet wird, auch Post über MultiPOP abzurufen.

Nachrichten über MultiPOP bei jedem [xx]-ten Verarbeitungsdurchlauf für externe Post abrufen

Mit dieser Option in Verbindung mit einer Zahl im entsprechenden Feld wird Post über MultiPOP nicht mehr bei jedem Verarbeitungsdurchlauf für externe Post abgerufen. Die Zahl gibt an, wie oft externe Post verarbeitet wird, bevor der Postabruf über MultiPOP statt findet.

Nachrichten über MultiPOP dynamisch abrufen

Diese Option bewirkt den dynamischen Abruf von Post über MultiPOP. Normalerweise wird die Post über MultiPOP für alle Benutzer, die von dieser Funktion Gebrauch machen, bei jedem Verarbeitungsdurchlauf für externe Post oder in dem gesondert festgelegten Intervall mit abgerufen. Der dynamische Abruf bewirkt, dass Post über MultiPOP für jeden einzelnen Benutzer erst dann abgerufen wird, wenn dieser Benutzer sein Postfach über POP, IMAP oder Webmail abfragt. Da diese Abfrage den MultiPOP-Abruf aber erst auslöst, erhält der betreffende Benutzer die dann über MultiPOP abgerufene Post erst bei seinem nächstfolgenden Zugriff auf sein Postfach. Der Benutzer müsste sein Postfach also zwei Mal abfragen, damit er die neuen MultiPOP-Nachrichten erhält – einmal, um den MultiPOP-Abruf auszulösen, und nochmals, um die dann abgerufenen Nachrichten zu erhalten.

jedoch nicht öfter als [xx] Mal pro Stunde

MultiPOP kann bei intensiver Nutzung die Systemlast beträchtlich erhöhen. Um diesem unerwünschten Effekt vorzubeugen, kann hier eine Höchstgrenze angegeben werden, wie oft pro Stunden MultiPOP-Abfragen für einen Benutzer durchgeführt werden dürfen.

Nach jedem Abruf mindestens [xx] Minuten bis zum nächsten Abruf warten

Auch diese Option dient der Begrenzung der Systemlast auf dem Server; sie steuert, wie oft jeder Benutzer Nachrichten abrufen darf, die über MultiPOP empfangen wurden. Hierzu wird ein Intervall in Minuten festgelegt, während dessen Lauf der Benutzer keine Post über MultiPOP erhalten kann. Geben Sie hier die Zeitdauer in Minuten ein, die Benutzer abwarten müssen, bevor sie Nachrichten wieder über MultiPOP abrufen dürfen

MultiPOP löscht abgerufene Nachrichten immer von allen Servern

Diese Einstellung setzt die Einstellung Nachrichten nicht vom POP3-Server löschen (sie ist über den Konfigurationsdialog MultiPOP des Benutzerkonten-Editors zugänglich) systemweit für alle Benutzer außer Kraft. Sie bewirkt, dass alle Nachrichten nach dem Abruf von jedem MultiPOP-Server gelöscht werden.

Siehe auch: