Störungs-Warteschlange

Die Störungs-Warteschlange ist erreichbar über Warteschlangen » Nachrichten-Warteschlangen. Diese Warteschlange nimmt Nachrichten auf, bei deren Verarbeitung durch AntiVirus, AntiSpam oder den Inhaltsfilter Softwarefehler oder Ausnahmefehler aufgetreten sind. Tritt bei der Verarbeitung einer Nachricht ein solcher Fehler auf, so wird die Nachricht in die Störungs-Warteschlange verschoben und nicht zugestellt.

Die Nachrichten verbleiben in der Störungs-Warteschlange, bis der Systemverwalter entscheidet, was mit ihnen zu geschehen hat. In der Haupt-Benutzeroberfläche von MDaemon befindet sich Steuerelement Störungs-Warteschlange verarbeiten, und im Menü Warteschlangen ist ein gleich lautender Eintrag enthalten. Die Nachrichten können auch durch die Option "Erneut in die Warteschlange" im Kontextmenü der Störungs-Warteschlange verarbeitet werden. Durch Auswahl dieser Option werden alle Nachrichten aus der Störungs-Warteschlange, je nach Empfänger, in die lokale und die externe Warteschlange eingestellt und von dort aus normal weiter verarbeitet. Tritt der Fehler, aufgrund dessen die Nachricht in die Störungs-Warteschlange verschoben wurde, erneut auf, so wird die Nachricht wiederum in die Störungs-Warteschlange verschoben. Falls die Nachrichten aus der Störungs-Warteschlange ohne Rücksicht auf die aufgetretenen möglicherweise erneut auftretenden Fehler zugestellt werden sollen, kann der Inhalt der Störungs-Warteschlange durch den Befehl "Freigeben" im Kontextmenü zur Zustellung freigegeben werden. Es erscheint ein Sicherheitshinweis und erinnert den Bediener daran, dass die Nachrichten vireninfiziert sein oder aus anderen Gründen den Inhaltsfilter, AntiSpam oder AntiVirus nicht richtig durchlaufen könnten.

Störungs-Warteschlange

Störungs-Warteschlange aktivieren und nutzen

Durch Aktivieren dieser Option wir die Störungs-Warteschlange aktiviert. Nachrichten, bei deren Verarbeitung durch AntiVirus und Inhaltsfilter Softwarefehler oder Ausnahmefehler auftreten, werden dann in diese Warteschlange verschoben.

Nachrichten nach Verarbeitungsfehlern im Spam-Filter in Störungs-Warteschlange verschieben

Ist diese Option aktiv, so werden Nachrichten in die Störungs-Warteschlange verschoben, falls während ihrer Verarbeitung durch den Spam-Filter Fehler aufgetreten sind.

Nachrichten eingefrorener und gesperrter Benutzerkonten in Störungs-Warteschlange verschieben

Ist diese Option aktiv, so verschiebt MDaemon automatisch solche Nachrichten in die Störungs-Warteschlange, bei denen die Benutzerkonten des Absenders oder des Empfängers oder beider Benutzer gesperrt oder eingefroren sind.

Störungs-Warteschlange nach jeder Aktualisierung der AV-Signaturen verarbeiten

Ist diese Option aktiv, so wird die Störungs-Warteschlange automatisch verarbeitet, sobald die Viren-Signaturen für AntiVirus aktualisiert wurden.

E-Mail-Nachrichten mit Zusammenfassungen

Zusammenfassung über die Störungs-Warteschlange per E-Mail an die Adressen unten senden

Mithilfe dieser Option können Sie eine Zusammenfassung über die Nachrichten in der Störungs-Warteschlange in regelmäßigen Abständen an eine oder mehrere E-Mail-Adressen senden lassen. Die Empfänger-Adressen tragen Sie in das dafür vorgesehene Textfeld weiter unten ein.

Zusammenfassung über die Defekt-Warteschlange per E-Mail an die Adressen unten senden

Mithilfe dieser Option können Sie eine Zusammenfassung über die Nachrichten in der Defekt-Warteschlange in regelmäßigen Abständen an eine oder mehrere E-Mail-Adressen senden lassen. Die Empfänger-Adressen tragen Sie in das dafür vorgesehene Textfeld weiter unten ein.

Empfänger für die Zusammenfassungen

In dieses Textfeld tragen Sie die E-Mail-Adressen ein, an die die Zusammenfassungen über die Störungs- und Defekt-Warteschlangen gesandt werden sollen. Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch Kommata.

MDaemon versendet die Benachrichtigungen beim Programmstart, bei Verschieben der ersten Nachricht in die Störungs-Warteschlange, und zusätzlich in dem Intervall, das im Feld Zusammenfassung alle [xx] Minuten senden eingetragen ist.

Falls eine solche Benachrichtigung selbst Software- oder Ausnahmefehler verursacht, so wird sie zwar an lokale, nicht aber an externe Empfänger zugestellt.

Zusammenfassung an die Empfänger der Benachrichtigungen des Inhaltsfilters senden

Diese Option bewirkt, dass zusätzlich zu den oben angegebenen Empfängern auch die Empfänger der Benachrichtigungen des Inhaltsfilters eine Benachrichtigung über den Inhalt der Störungs-Warteschlange erhalten.

Zusammenfassung alle [xx] Minuten senden

Der Wert in diesem Feld bestimmt das Intervall, in dem MDaemon die Benachrichtigungen an die angegebenen Empfänger und, falls zutreffend, auch an die Empfänger der Benachrichtigungen des Inhaltsfilters sendet.