Warteschlangen- und Statistik-Manager

Der Warteschlangen- und Statistik-Manager (auch kurz "MDStats")ist in MDaemon über den Menüeintrag Warteschlangen » Warteschlangen- und Statistik-Manager erreichbar. Der Warteschlangen- und Statistik-Manager ist in vier Registerkarten unterteilt. Jede dieser Registerkarten ist für bestimmte Funktionen gedacht und in einem übersichtlichen Format gehalten, das die Bedienung sehr einfach macht.

Registerkarte Warteschlangen

Die Registerkarte Warteschlangen wird nach Programmstart immer geöffnet. Von hier aus lassen sich die Warteschlangen und die Postverzeichnisse der Benutzerkonten sehr einfach verwalten. Ein Klick auf die gewünschte Warteschlange oder das gewünschte Benutzerkonto wird eine Liste aller jeweils enthaltenen Nachrichten und wichtiger weiterer Informationen hierzu angezeigt. Diese Informationen sind Absender, Empfänger, der Inhalt der Kopfzeile "Deliver-To" ("Zustellen an"), Betreff, Größe und die Haltedauer für die gegenwärtige Position. Außerdem sind Steuerelemente vorgesehen, mit denen sich die Nachrichten zwischen den Ordnern verschieben oder aus ihnen löschen lassen.

Registerkarte Benutzer

Die Registerkarte Benutzer zeigt alle Benutzerkonten, die in MDaemon angelegt sind. Die Liste enthält den Klartextnamen, den Postfachnamen, die Anzahl der Nachrichten im Postfach, den belegten Speicherplatz und das Datum des letzten Postabrufs. Diese Liste kann auch als Textdatei und wahlweise mit Kommata als Feldbegrenzer für Datenbanken gespeichert werden.

Registerkarte Protokollübersicht

Auf dieser Registerkarte lässt sich die Protokollübersicht von MDaemon als einfache Liste anzeigen. Damit kann man sich schnell einen Überblick über die Server-Aktivität verschaffen, da das Protokoll zusammengefasst und in Spaltenform dargestellt wird. Die Spalten sind Nachrichtentyp (eingehend durch POP, DomainPOP, RFC 2822 u.s.w.), Gegenstelle, Absender Empfänger, Nachrichtengröße, Verarbeitungsdatum und ob die Verarbeitung erfolgreich war. Genauere Informationen zu den einzelnen Einträgen erhält man durch einen Doppelklick auf den gewünschten Eintrag. Hierdurch wird der interessierende Protokoll-Ausschnitt im Original gezeigt. Die hier angezeigten Protokolle können auch als Textdateien und wahlweise mit Kommata als Feldbegrenzer für Datenbanken gespeichert werden.

Registerkarte Berichtsübersicht

Die letzte Registerkarte stellt Berichte dar. Mit dieser Funktion kann eine Zusammenfassung aller Einstellungen von MDaemon als reine Textdatei erstellt werden. Wegen der großen Zahl an Einstellungen und zusätzlichen Konfigurationsmöglichkeiten, die MDaemon bietet, können hiermit die Einführung von Änderungen und die Fehlersuche stark beschleunigt werden. Der Bericht wird editierbar dargestellt, sodass die Funktionen der Zwischenablage über die rechte Maustaste verfügbar sind. Vor dem Speichern der Datei lassen sich damit einfach Textteile ausschneiden und kopieren oder Anmerkungen einfügen.