Speicherplatz

Freien Speicherplatz überwachen

MDaemon überwacht den freien Speicherplatz auf dem Laufwerk, auf dem sich die Datei MDaemon.exe befindet, wenn diese Option aktiv ist.

Warnmeldung senden an [Benutzer oder Adresse], falls freier Speicherplatz unter folgenden Wert fällt [xx] MB

Mit dieser Option kann MDaemon bei Unterschreiten der angegebenen Grenze an den ausgewählten eigenen Benutzer oder die angegebene E-Mail-Adresse eine Warnnachricht senden. Per Voreinstellung beträgt dieser Wert 1000 MB.

TCP/IP-Dienste automatisch deaktivieren, falls freier Speicherplatz unter folgenden Wert fällt [xx] MB

Diese Option veranlasst MDaemon, bei Unterschreiten des angegebenen Schwellwerts seine sämtliche TCP/IP-Dienste abzuschalten. Per Voreinstellung beträgt dieser Wert 100 MB.

Folgende Laufwerke überwachen (z.B. C, D, E)

Diese Option bewirkt, dass der freie Speicherplatz auf mehreren Laufwerken überwacht wird. Geben Sie hierzu die Laufwerksbuchstaben aller zu überwachenden Laufwerke ein. Falls dieses Feld leer ist, wird nur das Laufwerk überwacht, das das MDaemon-Verzeichnis \app\ enthält.

Verarbeitung der Eingangs-Warteschlange anhalten, falls die folgende Anzahl aufeinander folgender Datenträger-Fehler auftritt (0=nie)

Tritt die hier angegebene Zahl von Datenträger-Fehlern während der Verarbeitung der Eingangs-Warteschlange auf, so unterbricht MDaemon die Verarbeitung dieser Warteschlange, bis der zugrunde liegende Fehler behoben ist. Der Postmaster wird durch eine E-Mail-Nachricht auf diesen Zustand aufmerksam gemacht.

Bereinigung und Datensicherung

Dateien in der Defekt-Warteschlange löschen, sobald sie folgendes Alter in Tagen überschreiten(0=nie)

Diese Option veranlasst MDaemon, alte Dateien aus der Defekt-Warteschlange zu löschen, sobald sie das hier in Tagen angegebene Alter überschritten haben. Falls Sie die Nachrichten nicht automatisch aus der Defekt-Warteschlange löschen lassen wollen, tragen Sie hier den Wert 0 ein.

Konfigurationsdateien jeden Tag um Mitternacht sichern

Diese Option bewirkt, dass MDaemon alle Konfigurationsdateien jeden Tag um Mitternacht in das Sicherungsverzeichnis (Backup) sichert.

Zu sichernde Dateien

In dieser Liste wird genau angegeben, welche Dateien und Dateitypen gesichert werden müssen. Jokerzeichen sind zulässig, die einzelnen Einträge, die Dateinamen und Namenserweiterungen sein können, müssen durch das Zeichen "|" getrennt werden.

Datensicherungen löschen, die folgendes Alter in Tagen überschritten haben (0=nie)

Diese Option bewirkt, dass alte Datensicherungen automatisch gelöscht werden. Dateien, die das hier in Tagen angegebene Alter überschritten haben, werden während der Bereinigung um Mitternacht gelöscht. Die Voreinstellung beträgt 0; dieser Wert bewirkt, dass alte Datensicherungen nicht automatisch gelöscht werden.

Zugriff auf MDaemon-Verzeichnis auf Admins, Sicherungs-Operatoren und SYSTEM beschränken

Durch Anklicken dieses Steuerelements können Sie den Zugriff auf das Hauptverzeichnis \MDaemon\ und seine Unterverzeichnisse auf die folgenden Windows-Benutzerkonten und -Benutzergruppen beschränken: Administratoren, Sicherungs-Operatoren und SYSTEM.