Weiterverarbeitung

Austausch von Domänennamen

Austausch von Domänennamen aktivieren

Diese Option kann helfen, die Anzahl der für ein System nötigen Adress-Aliasnamen zu verringern. Nach dem Abruf einer Nachricht werden sofort alle Domänennamen aller Adressen, die in der der abgerufenen Nachricht ausgewertet wurden, durch den hier angegebenen Domänennamen ersetzt.

Adressfilter

Folgenden Text aus allen ausgewerteten Adressen immer entfernen

Manche ISP versehen jede Nachricht mit einer Zeile, die Informationen zum Empfänger und zusätzlich Routing-Informationen enthält, die links oder rechts an die Empfängerdaten angefügt werden. Dieser "Stempel" allein wäre für die Auswertung der Empfängeradresse ideal, jedoch würden die zusätzlichen Informationen umfangreiche Aliasnamen notwendig machen, damit eine Auswertung erfolgen kann. Daher kann der überflüssige zusätzliche Text hier angegeben werden; MDaemon löscht ihn dann aus allen ausgewerteten Adressen.

Unbekannte lokale Adressen, die in Nachrichten ausgewertet wurden, ignorieren

Wie oben erläutert, ändert die Funktion "Austausch von Domänennamen" die Domänennamen aller aus einer Nachricht ausgewerteten E-Mail-Adressen in den angegebenen Domänennamen. Dabei können Adressen entstehen, für die auf dem lokalen Server kein Benutzerkonto besteht. Da der Domänennamen gültig, der Postfachname aber nicht gültig wäre, würde MDaemon diese Adressen wie unbekannte lokale Benutzer behandeln. Üblicherweise werden für solche Nachrichten Meldungen über Zustellfehler wegen unbekannter Benutzerkonten versandt. Klicken Sie hier, um den Versand solcher Fehlermeldungen zu unterbinden.