Makros für Nachrichten

Um den Bedienkomfort zu erhöhen, dürfen bestimmte Makros bei der Abfassung von Warnmeldungen und anderen Nachrichten, die der Inhaltsfilter erzeugt, verwendet werden. Alle nachfolgend aufgeführten Makros sind zulässig.

$ACTUALTO$

Manche Nachrichten enthalten ein Feld „ActualTo“ („Eigentlich an“), in dem die ursprünglich vom Absender eingegebene Zieladresse zu finden ist, wie sie vor irgendwelchen Umformungen oder Formatänderungen lautete. Dieses Makro fügt diesen Text ein.

$AV_VERSION$

Gibt die Versionsnummer der auf dem System vorhandenen Version von AntiVirus aus.

$CURRENTTIME$

Dieses Makro wird durch die aktuelle Uhrzeit bei Verarbeitung der Nachricht ersetzt.

$ACTUALFROM$

Manche Nachrichten enthalten ein Feld "ActualFrom" ("Eigentlich von"), in dem die ursprüngliche Absenderadresse zu finden ist, wie sie vor irgendwelchen Umformungen oder Formatänderungen lautete. Dieses Makro fügt diesen Text ein.

$FILTERRULENAME$

Hierdurch wird der Name der Regel eingefügt, deren Kriterien auf die Nachricht zutreffen.

$GEN_GUID$

Erstellt eine eindeutige ID aus 11 alphanumerischen Zeichen. Beispiel: 0XVBASADTZC

$HEADER:XX$

Damit wird nur die Kopfzeile "xx" der umgeformten Nachricht hinzugefügt. Ist z.B. in der Originalnachricht "TO: user01@example.com" enthalten, so gibt das Makro $HEADER:TO$ den Text "user01@example.com" aus. Enthält die Originalnachricht "Betreff: Dies ist der Betreff" , so ergibt das Makro $HEADER:SUBJECT$ den Text "Dies ist der Betreff".

$HEADER:MESSAGE-ID$

Ähnlich wie oben bei $HEADER:XX$, fügt dieses Makro den Inhalt der Kopfzeile Message-ID ein.

$LIST_ATTACHMENTS_REMOVED$

Werden Dateianlagen aus der Nachricht gelöscht, so fügt dieses Makro ihre Namen ein.

$LIST_VIRUSES_FOUND$

Werden Viren in der Nachricht entdeckt, fügt dieses Makro eine Liste der Viren ein.

$MESSAGEFILENAME$

Hierdurch wird der Name der gerade verarbeiteten Nachricht eingefügt.

$MESSAGEID$

Wie oben $HEADER:MESSAGE-ID$, dieses Makro entfernt jedoch "<>" aus der Nachrichten-ID.

$PRIMARYDOMAIN$

Gibt den Namen der Standard-Domäne von MDaemon aus, der im Domänen-Manager festgelegt wird.

$PRIMARYIP$

Gibt die IP-Adresse der Standard-Domäne aus (einzustellen im Domänen-Manager).

$RECIPIENT$

Dieses Makro gibt die vollständige E-Mail-Adresse des Empfängers aus.

$RECIPIENTDOMAIN$

Dieses Makro gibt den Domänenamen des Empfängers aus. Der Domänenname ist der Teil einer E-Mail-Adresse rechts vom @-Zeichen.

$RECIPIENTMAILBOX$

Dieses Makro gibt den Postfachnamen des Empfängers aus. Der Postfachname ist der Teil einer E-Mail-Adresse links vom @-Zeichen.

$REPLYTO$

Dieses Makro gibt den Inhalt der Kopfzeile "Reply-To" ("Antwort an").

$SENDER$

Dieses Makro ergibt die vollständige Adresse des Absenders der Nachricht.

$SENDERDOMAIN$

Dieses Makro gibt den Domänennamen des Absenders aus. Der Domänenname ist der Teil einer E-Mail-Adresse rechts vom @-Zeichen.

$SENDERMAILBOX$

Dieses Makro gibt den Postfachnamen des Absenders aus. Der Postfachname ist der Teil einer E-Mail-Adresse links vom @-Zeichen.

$SUBJECT$

Dieses Makro ergibt den Betreff der Nachricht.