Mail-Dienste

Die Optionen in diesem Konfigurationsdialog steuern, auf welche Mail-Dienste das Benutzerkonto Zugriff erhält. Es stehen zur Auswahl POP, IMAP, MultiPOP und der MDaemon Connector. Es können auch besondere Zugangsdaten für den Zugang zum Smarthost festgelegt werden. Der Zugriff über Webmail wird mithilfe des Konfigurationsdialogs Web-Dienste gesteuert.

Mail-Dienste

Zugriff über POP (Post Office Protocol) aktivieren

Diese Option ermöglicht den Zugriff auf die Nachrichten des Benutzerkontos über das Post Office Protocol (POP). Dieses Protokoll wird von nahezu allen E-Mail-Clients unterstützt.

...jedoch nur von LAN-IP-Adressen aus

Mithilfe dieser Option können Sie den Zugriff auf das Benutzerkonto über POP beschränken, sodass der Benutzer über dieses Protokoll nur von einer LAN-IP-Adresse aus zugreifen kann.

Abruf von Nachrichten über MultiPOP aktivieren

Diese Option ermöglicht die Nutzung des Leistungsmerkmals MultiPOP für dieses Benutzerkonto. MultiPOP erlaubt es dem Benutzer, Nachrichten von anderen E-Mail-Konten abzurufen, die auf anderen Mail-Servern unterhalten werden.

Zugriff über IMAP (Internet Message Access Protocol) aktivieren

Diese Option ermöglicht den Zugriff auf die Nachrichten des Benutzerkontos über das Internet Message Access Protocol (IMAP). IMAP ist vielseitiger als POP und gestattet die Verwaltung der Nachrichten auf dem Server sowie den Zugriff über mehrere verschiedene E-Mail-Clients. Dieses Protokoll wird von den meisten E-Mail-Clients unterstützt.

...jedoch nur von LAN-IP-Adressen aus

Mithilfe dieser Option können Sie den Zugriff auf das Benutzerkonto über IMAP beschränken, sodass der Benutzer über dieses Protokoll nur von einer LAN-IP-Adresse aus zugreifen kann.

...Zugriff über MDaemon Connector aktivieren (erfordert IMAP)

Diese Option ermöglicht dem Benutzerkonto die Nutzung des MDaemon Connectors. Beachte: Diese Option ist nur verfügbar, wenn der MDaemon Connector auf dem Server aktiv ist.

Zugangsdaten für den Smarthost

Benutzername/Kennwort für Smarthost

Ist im Abschnitt Postausgang des Menüs Einstellungen » Server-Einstellungen die Option Nach Benutzerkonten getrennte Echtheitsbestätigung aktiv, und soll MDaemon für die Echtheitsbestätigung bei abgehendem Nachrichtenversand über den Smarthost nicht den Benutzernamen und das Kennwort aus dem Konfigurationsdialog Postausgang übermitteln, so muss hier ein Kennwort für den Smarthost eingetragen sein. MDaemon übermittelt dann beim Versand abgehender Nachrichten dieses Benutzerkontos die E-Mail-Adresse und das Kennwort für den Smarthost für das Benutzerkonto. Soll die nach Benutzerkonten getrennte Echtheitsbestätigung für dieses Benutzerkonto nicht genutzt werden, so muss diese Option leer bleiben.