Clients

In diesem Konfigurationsdialog erscheinen Informationen über alle ActiveSync-Clients, die mit dem gerade bearbeiteten Benutzerkonto verknüpft sind. Von hier aus können Sie jedem Client ActiveSync-Richtlinien zuweisen, verschiedene Client-Einstellungen konfigurieren, Clients entfernen, Clients fernlöschen und die Client-Statistiken zurücksetzen, die MDaemon führt.

Details

Um Detailinformationen über Endgeräte einzusehen, wählen Sie den Eintrag für das Endgerät aus, und klicken Sie dann auf Details, oder klicken Sie doppelt auf den Eintrag des Endgeräts. In dem Konfigurationsdialog Details können Sie Informationen über das Gerät einsehen, dem Gerät Richtlinien zuweisen, seine Client-Einstellungen bearbeiten und das Gerät in den Schwarzen und Weißen Listen erfassen.

Geräte-Einstellungen

Um die Einstellungen für ein Gerät zu bearbeiten, wählen Sie das Gerät aus, und klicken Sie auf Einstellungen. Per Voreinstellung werden diese Einstellungen aus den Client-Einstellungen des zugehörigen Benutzerkontos geerbt. Nähere Informationen finden Sie weiter unten unter Verwalten der Client-Einstellungen eines Geräts.

Zuweisen einer ActiveSync-Richtlinie

Um einem Gerät eine Richtlinie zuzuweisen, gehen Sie wie folgt vor:

1.Wählen Sie das Gerät aus der Liste aus.

2.Klicken Sie auf Richtlinie zuweisen. Hierdurch wird der Konfigurationsdialog Richtlinie zuweisen aufgerufen.

3.Wählen Sie aus dem Auswahlmenü der zuzuweisenden Richtlinien die gewünschte Richtlinie aus.

4.Klicken Sie auf OK.

Statistik

Um Statistikdaten für ein Gerät einzusehen, klicken Sie auf Statistik und danach auf Statistiken anzeigen. Es öffnet sich die Übersicht Client-Statistik, auf der verschiedene Daten zur Nutzungsstatistik des Geräts einsehbar sind.

Statistik zurücksetzen

Um die Statistikdaten für ein Gerät zurückzusetzen, klicken Sie auf Statistik, klicken Sie danach auf Statistiken zurücksetzen, und klicken Sie in der anschließenden Sicherheitsabfrage auf OK.

Entfernen eines ActiveSync-Geräts

Um ein ActiveSync-Gerät zu entfernen, wählen Sie das Gerät auf, und klicken Sie auf Entfernen. Hierdurch werden das Gerät aus der Liste entfernt und alle Informationen zur Synchronisierung aus MDaemon gelöscht. Führt das entfernte Gerät später noch einmal eine Synchronisierung über ActiveSync auf dem Server durch, dann behandelt MDaemon das Gerät so, wie wenn es auf dem Server noch nie verwendet worden wäre. Alle Gerätedaten müssen dann mit MDaemon neu synchronisiert werden.

Vollständiges Löschen eines ActiveSync-Clients

Um einen ActiveSync-Client vollständig zu löschen, wählen Sie den Client aus, und klicken Sie auf Client löschen und danach auf Client löschen (Zurücksetzen in den Auslieferungszustand). Sobald der Client das nächste Mal eine Verbindung mit MDaemon herstellt, übermittelt MDaemon den Befehl, den Client in den Auslieferungszustand zurückzusetzen. Je nach dem Client können hierdurch alle Daten, auch herunter geladene Apps, gelöscht werden. So lange der ActiveSync-Eintrag des Clients in MDaemon besteht, übermittelt MDaemon den Befehl jedes Mal dann erneut, wenn der Client eine Verbindung mit MDaemon herstellt. Soll der Client wieder zur Nutzung auf dem Server zugelassen werden (etwa, weil ein verlorenes Gerät wiedergefunden wurde), müssen daher Sie den Eintrag des Geräts zunächst zunächst durch Anklicken von Entfernen löschen.

Daten aus dem Benutzerkonto eines ActiveSync-Clients löschen

Um die Nachrichten und PIM-Daten von einem Client oder Endgerät zu löschen, klicken Sie auf Client löschen und danach auf Daten aus Benutzerkonto löschen (nur Nachrichten und PIM-Daten). Dieser Löschvorgang ist dem vollständigen Löschen eines ActiveSync-Clients ähnlich, das weiter oben beschrieben ist. Es werden aber nicht alle Daten des Clients gelöscht, sondern es werden nur die Daten des Benutzerkontos entfernt, wie etwa E-Mail-Nachrichten, Kalendereinträge, Kontakte und ähnliche Daten. Alle anderen Daten, wie Apps, Fotos und Musik, bleiben unverändert.

Verwalten der Client-Einstellungen eines Geräts Verwalten der Client-Einstellungen eines Geräts

Siehe auch: